Verabschiedung der...

... der angehenden Schulkinder 2019...

...mit einem Gottesdienst in der KiTa

Neues aus der Kita

.... auch wenn die Kita geschlossen ist....


... gibt es doch einige Aktivitäten, die wir für Euch (Kinder) und Sie (Eltern, Großeltern, Freunde und sonstige Interessierte) gerne nach hause bringen möchten.
daür haben wir "zwei Neue Seiten für Euch/sie eingerichtet, wo dann noch mehr zu sehen und zu hören ist.

Einmal haben wir die Seite mit unseren Videos und Vorlesegeschichten. Hier kommt Ihr direkt dorthin. Unser Videotagebuch.
Zum Anderen haben wir die seite mit unseren Ideen für zu HauseHier kommt Ihr direkt dorthin.  Unsere Ideenkiste und mehr

Experimentieren mit Farbe und Klopapierrollen

Hier kommen nun die Klopapierrollen zum Einsatz, die vor Wochen noch Mangelware waren

Regenbogenmalaktion

Es wurden Regenbogen in allen Variationen gefertigt, natürlich mit der Botschaft "Du bist nicht allein und hoofentlich geht es bald wieder los

 

Mund-Nasenschutz aus Papierservietten

Baateln von Mund - und Nasenschutz aus Papierservietten und ganz ohne Nähen

 

Arbeiten mit Salzteig

wir stellen Salzteig her und machen dann bunte Figuren.
Die Anleitung dazu git es hier

 
 

Besuch Miniaturwunderland in Hamburg

mit den Vorschulkindern

Am Mittwoch, den 29. Januar 2020 waren die Kinder der "Eulengruppe" (Gruppe unserer angehenden Schulkindern) im Miniaturwunderland.
Wir konnten das Miniaturwunderland in Hamburg im Zuge der Aktion „Kostenfreier Eintritt für Kitas aus Hamburg und Umgebung“ besuchen.
Alle waren in großer Vorfreude auf das Ereignis natürlich sehr aufgeregt.
Bereits um 7:45 Uhr war das Treffen an der Christuskirche in Pinneberg, um die S-Bahn um 08:00 Uhr in Richtung Hamburg zu besteigen.
Schon die S-Bahnfahrt dorthin war ein großes Ereignis. Dort angekommen wurde erst einmal gefrühstückt, bevor die verschiedenen Räume/Länder des Miniaturwunderlandes von den Kindern genauestens unter die Lupe genommen wurden.
Dabei haben vor allem der Vulkanausbruch
und die vielen Knöpfe Eindruck hinterlassen. Denn durch das Auslösen der Knöpfe konten sie das "Volksparkstadion" - Heimat des HSV - zum Strahlen bringen, einen Einblick in die Elbphilharmonie bekommen, einen Heißluftballon aufsteigen lassen, im Bergbau eine Sprengung einleiten und vieles mehr.

                                                         Was für ein Abenteuer!

Gegen Mittag sind dann alle Kinder mit den Erzieherinnen dann wieder in der Kita angekommen und haben gemeinsam im Hort Mittag gegessen

Wahnsinn!

Ein supertoller Ausflugstag - bereits das zweite Mal im Miniaturwunderland - von dem die Kinder noch immer schwärmen und erzählen.
 

 

Besuch von Dino Hermann

Am 29.11.2019 hatten wir einen Gast in unserer Kita:

Dino Herrmann vom HSV hat uns besucht. Die Kinder waren nicht eingeweiht und wußten auch nicht, was sie erwartet nachdemm wir sie alle in unserer Halle versammelt hatten.
Umso größer war dann die Freude und die Überraschung, als der Dino aus einem der Gruppenräume in voller Montur in die Halle stürzte, zu lauter Musik tanzte und einige "akrobatische" Kunststücke zum Besten gab. Sein mitgereister Freund erzählte uns ein wenig über den Dino und las uns aus seinem neuen Buch zwei Geschichten vor, bevor es dann zu einer kleinen Fete mit dem Dino und seiner Lieblingsmusik kam; dabei wurden dann die Kinder auch immer wieder mit einbezogen und tanzten die ganze Zeit mit dem Dino.
Ein toller Tag für die Kinder, die den Dino nun einmal ganz aus der Nähe sehen und auch anfassen konnte.
Sonst sieht man ihn im Stadion ja immer nur aus einer großen Entfernung.
Zum Schluß gab es noch ein paar kleine Geschenke und Hermaqnn wurde mit lautem Klatschen und Applaus verabschiedet.

 
 

Laternenfest 2019


Am 14.11.2019 haben wir wieder unser Laternenfest am Wolny See in Pinneberg gefeiert.
Bei tollem, zum Glück trockenem, aber auch kalten Wetter - das gehört ja auch zu einem Laternefest dazu - konnten wir nun schon das zweite Mal am Wolnysee feiern.
Treffpunkt war am kleinen Strand, an dem die Elternvertreter*innen bereit alles aufgebaut hatten.
Beim Eintritt der Dämmerung haben wir dann einige Laternenlieder gesungen, bevor es dann mit den sehr vielfältigen selbstgebastelten Laternen rund um den See ging.
Nach dem Erreichen des Ausgangspunktes am See, gab es dann bei weiteren Liedern eine Stärkung mit Würstchen, Brot und Naschis.
Ein rund um gelungenes Laternenfest mit deutlich mehr Kindern und Erwachsenen als im letzten Jahr.

 
 

24. Kindertag in Pinneberg


Am 15. September findet der 24. Pinneberger Kindertag statt, an dem auch wir als Kita in Zusammenarbeit mit Frau Pastorin Breuninger und der Kita "Die Senfkörner" (Christuskirche Pinneberg) teilnehmen.
Wir sind für den Gottesdienst ab 11:15 Uhr auf der Bühne hinter der Drostei zuständig.
Unterstützt werden wir vom Gospeltrain aus Rellingen unter der Leitung von Kantor Oliver Schmidt.
Es lohnt sich auf jeden Fall, vorbeizuschauen, denn Kinder beider Kitas werden den Gottesdienst aktiv mit gestalten.
Nach dem Gottesdienst erwartet Sie dann ein vielfältiges und buntes Programm vieler Pinneberger Institutionen (siehe unten eingestellte Flyer und Plakat) mit dem Höhepunkt der Einweihung "Platz der Kinderechte" um 12:00 Uhr.

Flyer und Plakat zum 24. Pinneberger Kinderfest

Hier können Sie sich einen Überblick zu den Ständen und Aktivitäten machen

Verabschiedung der angehenden Schulkinder am 25. Juni 2019

Nun  war es also soweit!

...und wir haben unsere angehenden Schulkinder mit einem würdigen Gottesdienst in der KiTa  und dem dazugehörigen Fest gefeiert.
Im Gottesdienst, der durch das Team und Pastor Vocka  vorbereitet und durchgeführt wurde, kam es immer wieder zu Gänsehaut führenden Situationen.
Da waren u. a. die Lieder, die von Mitarbeiterinnen instrumental begleitet wurden (Gitarre und Flöte).
Ein bewegender Moment war, als die Eltern der angehenden Schulkinder ihre auf Papier (ein ausgeschnittenes Herz) aufgeschriebenen Wünsche ihren Kinder vorlasen und ihren Kindern umhängten, aber auch die Wünsche der jeweiligen Gruppenerzieher*innen fehlten nicht und wurden an der Pinnwand als Herzenswunsch angebracht

Dabei kam es auch immer mal wieder zu echten Gefühlsregungen der Eltern, was sehr schön mit anzusehen war.
Ein weiteres sehr ergreifendes Moment war das Vortragen der Fürbitten durch einige Kinder.
Ein kleiner Höhepunkt war auch der Dank der Eltern an die Erzieherinnen für die vergangene Zeit, in der sie Kinder begleitet haben.
In einem Chor sangen sie in Anlehnung an das Lied von Karat "Über 7 Brücken musst du gehn" eine eigene Kreation mit einem Rückblick auf die Kita-Zeit. Ein sehr gelungenes Event, dass mit viel Beifall bedacht wurde.
Nach dem Segen, den die Kinder dann gruppenweise durch Pastor Vocka erhalten hatten, dem Überreichen von Segensbändern und den Abschiedsgeschenken für die "angehenden Schullkinder" konnte nun das "weltiche Fest mit einem von den Eltern "gestalteten Buffet" beginnen.

Ein rundum gelungener und emotionaler  Gottesdienst, der, obwohl er eine Stunde gedauert hatte, sehr ruhig, faszinierend, ergreifend und konzentriert gefeiert werden konnte.

Nachdem der Gottedienst beendet war, konnten die Eltern dann die doch lang ersehnten Fotos von ihren Kindern machen.
Ein Dank aber auch an dieser Stelle noch einmal an die Eltern, die uns tatkräftig bei Auf- und Abbau mit unterstützt haben

Vielen vielen Dank ;
Sie waren Klasse und es war ein tolles gemeinsames Event!

Impressionen von der Verabschiedung

 
 

Verabschiedungswoche der angehenden und wechselnden Schulkinder

 

Unsere Verabschiedungs- und Eventwoche für die angehenden Schulkinder und
der Schulkinder, die auf Grund von Schulwechsel (Grundschule zu weiterführender Schule)
die Kita  verkassen begann am Montag mit dem Pfannkuchenbäcker unserer Essensfirma 
Porschke. Statt des normalen Mittagessens gab es Pfannkuchen "satt" !!

Am Nachmittag folgte dann das Abschiedsfest der Hortkinder mit den Eltern in den Hortgruppen

 
 

Tagesausflug zum KJR nach Barmstedt

Ausflug der Mäusegruppe nach Barmstedt in den "Feenwald"


Unser Ausflug begann mit einer spannenden Hinfahrt mit Bus und Bahn.
Endlich dort angekommen, erkundeten wir erst einmal die Spilewiese der Jugendbildungsstätte.
Nach dem Mittagessen - Nudeln mit Tomatensoße - ging es endlich in den Feenwald und
gleichzeitig dort auf Schatzsuche, bei der wir viele Aufgaben lösen mussten.
Es war ein sehr toller, aber auch sehr anstrengender Tag für die Kinder, der
ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Denn schon am nächsten Tag in der KiTa fragten die Kinder, wann es
wieder in den  "Feenwald" geht.

Spaziergang der Spatzengruppe

Ein Ausflug der Spatzengruppe zum nahegelegenen Wolnysee

 
 

Wo kommt der Müll hin

Ein Projekt mit der GAB Umwelt Service in der Kita

Im Mai hatten wir Besuch von Susanne Flor vom GAB Umwelt Service.
Sie gab den Vorschulkindern unserer Kita einen spielerischen Einblick in die Entstehungs-und
Entsorgungswege von Abfällen und sensibilisierte sie für die Abfallvermeidung und -verwertung.

Die Kinder sortierten unterschiedlichsten Müll in die farblich passenden Tonnen.
Es gab Lieder zum Thema und selbstgebastelte Musikinstrumente - und am Ende
erhielt jeder eine Medaille - naheliegend: aus plattgedrückten Kaffeekapseln -.

Damit wurden sie zum Abfallakrobaten ernannt.

 
Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev. Kindertagesstätte Heilig-Geist
Leitung Thomas Engemann
Flensburger Str. 1 A
25421 Pinneberg
Tel. 04101 / 8050535
kitaheilig-geist@pinnau.com

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:00 - 17:00 Uhr

Fr: 07:00 - 16:00 Uhr

Angebote:

3-6 Jahre

Über 6 Jahre

Träger der Einrichtung:

Kita - Werk im Ev.-Luth.Kirchenkreis
HH-West/Südholstein

Geschäftsführer
Karin Müller
Andreas Brenner
Max-Zelck-Str. 1
22549 Hamburg
Tel.: 040/ 558220-602
karin.mueller@kitawerk-hhsh.de
Tel. 040 / 558220-617
andreas.brenner@kitawerk-hhsh.de